So verabreichst Du deiner Katze Medizin (ohne dass jemand verletzt wird)

Katzeneltern haben es nicht immer leicht. Wenn deine Fellnase Medikamente schlucken muss zum Beispiel. Das kann sogar ziemlich gefährlich für dich werden. Aber mit diesen Tricks wird es entspannter für deine Fellnase und unblutiger für deine Hände...

Kätzchen, es ist Zeit für deine Wurmkur

Wenn deine Fellnase schon längere Zeit bei Dir ist, weißt du sicher, dass das Verabreichen von Medizin eines der schwierigsten Dinge für Katzeneltern ist.

Zuerst: wenn deine Katze aufgrund einer Krankheit medikamentös behandelt werden muss,  lass dich vom Tierarzt über die verschiedenen Optionen beraten: Pillen, flüssige Medikamente oder Injektionen. Vielleicht kannst du die schmerzloseste Option wählen! Wenn nicht, gibt es Techniken, die dir helfen, die Verabreichung zu vereinfachen.

Hier stellen wir dir zwei Tricks vor, von denen einer auf jeden Fall funktioniert!

von Katrin