SCHNEE: Wir ihr eure Katze perfekt ausstattet

Unsere Tipps für angenehme Spaziergänge im flockigen Winter-Wunder-Land.

Der Winter ist da!

Und damit meinen wir jetzt nicht den verregneten, grauen und trotzdem 13 Grad warmen "Winter", sondern den echten, mit Temperaturen unter 0 °C, Autoscheibenkratzen am Morgen und Schnee.

Doch wie kommt unsere Katze eigentlich zurecht, wenn sie draußen ist und von starkem Schneefall überrascht wird?

Vor allem anderen solltet ihr eure Katze rauslassen, damit sie mit dem Schnee in Berührung kommen kann, während ihr ihr Verhalten beobachtet. Manche Katzen stürmen raus in die weiße Pracht und wälzen sich regelrecht darin, während andere nur ein paar Pfotenabdrücke hinterlassen, bevor sie schleunigst wieder in die Wohnung huschen. Meistens hängt das von Länge, Struktur und Dichte des Fells ab.

von Jeannine