Wie du deine KATZE richtig HOCHHEBST

Keine Pfoten in der Luft

Keine Pfoten in der Luft

Es ist nie eine gute Idee, deine Katze unter den Vorderbeinen anzuheben. Katzen mögen es nicht, wenn ihr Hinterteil hängt und es ist besser, sie an den Hinterbeinen zu stützen, damit sie sich in deinen Armen richtig wohlfühlen.

Wenn du deinen Stubentiger wie Simba in die Luft hebst, während du das "König der Löwen"-Lied singst, wird er dich vermutlich mit den Hinterbeinen kratzen und versuchen, sich aus deinem Griff herauszuwinden. Also lass es lieber bleiben ;)

von Katrin