Katzen landen IMMER auf ihren Pfoten. Aber WIE geht das?

Egal wie eine Katze springt oder fällt, am Ende landet sie immer grazil auf ihren Pfoten. Fragt ihr euch auch, wie das funktioniert? Findet es hier heraus...

Selbst die anmutigsten Menschenwesen können mit der durchschnittlichen Katze nicht mithalten. Die Körperkoordination und der Gleichgewichtssinn einer Katze sind einfach nur atemberaubend!

Vor allem ein Phänomen beschäftigt uns besonders: Wie schaffen es Katzen, egal aus welcher Höhe jedes Mal auf ihren Pfoten zu landen?

Ob ihr es glaubt oder nicht, es handelt sich hierbei um so eine Art Katzen-Superkraft, die im Englischen sogar einen Namen hat: "cat righting reflex".

Entwicklung der Fähigkeit

Katzenfreunde wissen ganz genau, welche Bewegung wir meinen, und haben vermutlich mehr als einmal bestaunt, wie einfach sich Katzen aus einer vermeintlich brenzlichen Situation grazil herausmanövrierten.

Die Fähigkeit setzt bei Katzen im Alter zwischen 3 bis 4 Wochen ein, mit 6 bis 7 Wochen sind sie wahre Katzen-Ninja.

Sogar Katzen, die ihren Schwanz verloren haben, können über diese Fähigkeit verfügen.

So machen sie es

Die Katzen verdanken ihr Ninja-Dasein ihrer Körper- und Knochenstruktur: Sie verfügen nämlich über eine äußerst bewegliche Wirbelsäule und haben kein Schlüsselbein. Das ist auch der Grund dafür, dass sie sich durch die kleinsten Öffnungen und in winzige Kartons hineinquetschen können.

Wenn eine Katze fällt, kann sie dank ihres Gleichgewichtssinns ausloten, in welche Richtung sie sich drehen muss. Dann kommt ihr flexibler Körper ins Spiel, der es ihnen ermöglicht, in der Luft zu rotieren. Indem sie ihre Vorderpfoten nach unten einziehen und ihren Rücken gerade strecken, landen sie zuerst auf ihren Pfoten, federn den Aufprall ab und kommen dann mit ihren Hinterpfoten am Boden auf.

Sie sind allerdings nicht unfehlbar

Auch wenn Katzen talentierte, kleine Wesen sind, sind sie nicht unfehlbar. Auch sie können schlechte Tage und ungeschickte Momente haben, wobei sie sich Verletzungen zuziehen oder sich auch einmal etwas brechen können. Bei einem Sturz aus einer extremen Höhe können sie sogar sterben.

Passt also auf eure kleinen Racker auf!

von Lisa Herold