Sie kreuzen Karakale mit Hauskatzen, um sie zu verkaufen. Das sind die Konsequenzen.

Diese Hybride sind eine Mischung aus Wildkatzen wie dem Luchs oder Karakal und Hauskatzen. 

Katzenkreuzungen

Vermutlich habt ihr schon einmal vom Karakal gehört, einer Wildkatze der Savanne, die durch ihre charakteristischen Ohren und ausdrucksstarken Augen in den letzen Jahren sehr an Beliebtheit gewonnen hat. Was ihr vielleicht noch nicht kennt, ist die sogenannte "Karacat". 

Diese Rasse ist eine Mischung aus einer Hauskatze (meistens Abessinierkatzen) und einem Karakal. Vor allem in Russland und den USA ist der Handel mit dieser neuen Katzenrasse stark angestiegen. Die Karacats oder Caracats sind sehr teuer, aber viele Katzenhalter sind bereit, den hohen Preis für ein exotisches Haustier zu zahlen. 

Es gibt allerdings noch andere Kreuzungen, beispielsweise mit Luchsen oder Servalen.

Wohin führt dieses Geschäft mit der Züchtung? 

von Lisa Herold