TEST: Welchem Persönlichkeitstyp gehört deine Katze an?

Die Persönlichkeit deiner Katze zu kennen, kann dir dabei helfen, besser auf die Wünsche und Bedürfnisse deiner Fellnase einzugehen. 

Ist sie introvertiert oder extrovertiert?

Um die Persönlichkeit deiner Katze herauszufinden, solltest du sie genau beobachten:

  • Steht sie gerne im Mittelpunkt? Oder zieht sie sich lieber in ihre Lieblingsecke zurück, wenn du Besuch hast? 
  • Wann ist sie am besten drauf? Nachdem sie Zeit mit anderen Tieren oder Menschen verbracht hat oder wenn sie alleine in Ruhe mit ihrem Spielzeug gespielt hat? 
  • Wie kommuniziert sie? Hat sie ein lautes Organ, miaut sie oft und antwortet sie dir, wenn du mit ihr sprichst? Oder ist sie eher ruhig, sodass sie nur in Ausnahmefällen einen Ton von sich gibt?

Ein bisschen Ruhe und etwas Zeit alleine ist extrem wichtig für introvertierte Katzen. Sie brauchen diese Phasen, um ihre Akkus wieder aufzuladen und um Stress abzubauen. Extrovertierte Katzen hingegen brauchen den Kontakt zu anderen Lebewesen mehr als alles andere, da sie sich sonst einsam und gelangweilt fühlen. 

Wenn deine Katze introvertiert ist, solltest du sicher gehen, dass sie die Möglichkeit hat, sich zurückzuziehen, ohne dass sie ständig jemand streicheln oder knuddeln möchte. 

Bei extrovertierten Katzen solltet ihr darauf achten, dass ihr euer Kätzchen nicht allzu lange alleine lasst oder dass ihr noch eine zweite Katze adoptiert. 

von Lisa Herold